Personal Learning Environments

Mittlerweile gibt es ja schon ziemlich viel im www zu PLEs zu finden. Und obwohl mir das Konzept an sich ziemlich klar ist und ich auch eine sehr konkrete Vorstellung von meiner eigenen PLE habe, so macht mir doch immer die Frage nach der Zielgruppe zu schaffen.

Muss bzw. kann es die im klassisch verstandenen Sinne geben? Kann ich jemandem eine PLE aufzwingen? Wohl eher kaum. Letztlich hat jeder seine eigene PLE, die dann aber eben anders zusammengesetzt ist, als die, die ich mir selbst erschaffen habe. Und das bringt ja auch das Personal Learning Environment so mit sich, dass es eben persönlich gestaltet ist.

Dann können doch aber die Versuche einer bewussten Implementierung einer PLE (die dann auch noch gewisse Rahmenbedingungen mit sich bringt) in einer formalen Situation nicht funktionieren.

Des Weiteren stelle ich mir die Frage, wie man eine PLE konkret nutzen kann, um eine Wissensgemeinschaft zu vernetzen? Die Antwort scheint zunächst trivial einfach und doch dreht mein Kopf sich seit Stunden um sich selbst. Klar ist für mich und meine persönliche Vernetzung, dass Tools wie delicious, Feedreader und Co zum Einsatz kommen.

Macht es denn auch Sinn mehrere PLEs miteinander zu verknüpfen und so eine konkrete Kollaboration zu unterstützen? Oder würde das diesem sehr offenen Konzept widersprechen? Eine PLE ist vor allem für mich selbst gedacht, ich vernetze meine PLE dann unter Umständen mit den PLEs anderer (bzw. wohl eher mit Teilen dieser).

Ich spinne hier einfach ein bisschen herum, nutze also einfach mein Chaos an Gedanken (welches ich ab heute dann auch offiziell als Erweiterung meiner PLE ansehen möchte), um vielleicht auf längere Sicht ein wenig Klarheit zu erlangen. Ich habe mich inzwischen viel mit Personal Learning Environments beschäftigt und mir seinerzeit die Frage gestellt, ob man sie zur Förderung von selbstorganisiertem Lernen nutzen kann.

Und jetzt sitze ich vor einem Vortragsversuch und stelle mir die Frage, was genau ich denn betrachten will. Man wird sehen. Soweit erstmal mein erster Gedankenwust. Hoffentlich schaffe ich die Integration in meine PLE, vielleicht ist es ja ganz nützlich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.